Menu
Martina Veronika Resch
Zeitgleich zur Physiotherapieausbildung studierte ich einige Semester an der HfBK Dresden und wurde durch Familiengründung und Beruf als Physiotherapeutin bzw. Medizinpädagogin für Physiotherapie zu einer überwiegend autodidaktisch wirksamen Malerin, bis nach dem Abitur u. a. geprägt von Richard Birnstengel und Edmund Götz.

Neben meinen Bildern entstehen gelegentlich gestaltete Objekte, so 2003 die Bemalungen für sechs "Philosophische Lee(h)rstühle" und ein Deckengemälde für die Künstlerkneipe "TRILLE" beim Kunstverein Alte Feuerwache Loschwitz e. V., außerdem für private und institutionelle Auftraggeber Hochzeits- und Staatsexamensstühle, "Glücksbringerstühle" und "Entscheidungsstühle". Ich bin Mitglied im Kunstverein der TUD.

Zur Webseite